PROFIL DER GWT

Industrielle Auftragsforschung, klinische Forschung  und die Unterstützung von Wissenschaftlern beim Technologietransfer – das ist der Geschäftsauftrag der GWT seit 1996. In enger Zusammenarbeit mit der TU Dresden sowie anderen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen  bringt die GWT wissenschaftliche Leistungen und Forschungsergebnisse in Entwicklungsvorhaben ihrer Industriekunden ein. Über 1300 F&E- Projekte, klinische Studien, Technologien und Verfahren wurden 2013 realisiert.

Die Erlöse der unternehmerisch erfolgreichen Geschäftstätigkeit fließen dabei vollständig zurück in die Förderung der Wissenschaft. Die GWT Gruppe gehört zur TU Dresden AG und ist frei von staatlicher Grundfinanzierung.  Unsere Kernkompetenzen liegen in der klinischen Forschung, in der Energietechnik und  der Produktionsoptimierung. Kleinere schnelle Projekte beherrschen wir gleichermaßen wie internationale Vorhaben.
Die Idee der GWT steht in einer langen Traditionslinie von Wissenschaftlern und Förderern der TU Dresden, die 1842 mit ersten Stiftungen begann und und 1921 zur Gründung der Gesellschaft von Freunden und Förderern der TU Dresden führte.