XXII. Symposium Metabolisch-Vaskuläres Syndrom 2017

Termin: Samstag, 18. November 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Ort: Hyperion Hotel Dresden (ehemals Swissôtel) im Herzen Dresdens

Gesundes Altern und Multimorbidität im Alter sind die großen Herausforderungen für unser Gesundheits- und Sozialsystem. Das gilt für die 26 Millionen Baby-Boomer im Allgemeinen und besonders für die Patienten mit metabolisch-vaskulärem Syndrom, die an Übergewicht, Typ-2-Diabetes, Fettstoffwechselstörungen und Hypertonie leiden. Immer mehr werden wir mit den Folgen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinsuffizienz, hormonelle Ausfälle (late Hypogonadism), chronische Nierenerkrankungen, aber auch Einschränkungen der Mobilität, mentalen Defiziten bis zur Demenz und allgemeinen Leistungseinschränkungen konfrontiert. Für dieses Cluster aus metabolischvaskulären und hormonellen Erkrankungen hat sich der Begriff des Frailty (Verletzlichkeits)-Syndroms durchgesetzt, quasi als MVS des Alters, das wir deshalb als Thema des XXII. MVS gewählt haben.

In der komplexen Therapie dieser multimorbiden Patienten gibt es viele Fortschritte, die Sie auch in den begleitenden Workshops und Symposien von Top-Wissenschaftlern und erfahrenen Praktikern vorgestellt bekommen. Multimorbidität bedeutet Polypharmazie mit 6-8 Medikamenten als Regelfall. Das erfordert eine sorgfältige, risikoadjustierte Führung des Medikamentenplanes, um unerwünschte Nebenwirkungen in einer Polypragmasie zu vermeiden. Das erfordert Teamwork!

Wir haben dazu ein neues Format etabliert und hoffen auf viele Diskussionen mit Ihnen, denn es gibt keine einfache evidenzbasierte Leitlinie für multimorbide Patienten mit Polypharmazie und Frailty-Syndrom. Theoria cum praxi, das ist die Devise unseres 22. Symposiums.

Unser Symposium findet nach 21 Jahren in Radebeul erstmals vor der Adventszeit, im Zentrum von Dresden, im Hotel Hyperion statt. Damit möchten wir Erreichbarkeit und Zeitaufwand optimieren. Auch in dieser neuen Etappe wird der Stil à la Saxe bewahrt.

Herzlich willkommen zum MVS 2017

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. med. habil. Dr. h. c. Markolf Hanefeld
Studienzentrum Metabolisch-Vaskuläre Medizin der GWT-TUD GmbH
Fiedlerstraße 34
01307 Dresden
www.diabetes-dresden.de

Tagungsort:
Hyperion Hotel Dresden (ehemals Swissôtel Dresden)
Schlossstrasse 16
01067 Dresden
Telefon: 0351 / 501 20 630
Fax: 0351 / 501 20 901
www.swissotel.com/dresden

Anmeldung:
Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis 01.11.2017 unter folgender Internetadresse: http://mvs-symposium.de
Die Zertifizierung dieser Fortbildungsveranstaltung ist bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt. Bitte Barcode-Aufkleber mitbringen!

Teilnahmegebühr: 40 € pro Person
Mittleres medizinisches Fachpersonal und Studenten sind von der Teilnahmegebühr befreit.
Die Teilnahmebestätigung wird Ihnen nach Erhalt des Teilnahmebetrages am Ende der Veranstaltung ausgehändigt.

Das vollständige Programm finden Sie im Programmflyer zum Download.

Die Veranstaltung ist mit 9 Fortbildungspunkten zertifiziert.