Projekt Beschreibung

Leistungselektronik und elektromagnetische Verträglichkeit – Transferzentrum

  • Charakterisieriung der statischen Eigenschaften von Leistungsbauelementen, des Schaltverhaltens sowie des Überlastverhaltens (Kurzschluss, Stoßstrom etc.)
  • Durchführung aktiver Lastwechseltests zur Ermittlung der zu erwartenden Lebensdauer der Aufbau- und Verbindungstechnik
  • bedarfsabhängige Begleitung experimenteller Untersuchungen mit thermisch-mechanischen Simulationen
  • Versuchsanlagen zur Zuverlässigkeit (z.B. Gate-Stress-Tests, Heißsperrdauertests, Feucht-Wärme-Test unter Spannung)
Die Forschungsschwerpunkte der Professur stehen unter dem Motto Zuverlässigkeit und Robustheit und beinhalten insbesondere die Bereiche: Bauelemente der Leistungselektronik, Aufbau- und Verbindungstechnik sowie Elektromobilität. Es besteht eine hohe Expertise in Bezug auf festkörperelektronische Vorgänge in Leistungsbauelementen, insbesondere der Effekte im Grenz- und Überlastbereich. Die Professur konnte sich eine besondere Kompetenz auf dem Gebiet der Lastwechseltests zur Ermittlung der Zuverlässigkeit der Aufbau- und Verbindungstechnologie erarbeiten, die in einigen nationalen und europäischen Verbundprojekten demonstriert werden konnte.
  • 11 Lastwechselteststände verschiedener Leistungsklassen, bis 2,6 kA
  • 4 Doppelpulsmessplätze für verschiedene Leistungsklassen, bis 4,5 kV/600A
  • 1 Testplatz Heißsperrdauertest bis 2,4kV
  • 1 Testplatz Heißsperrdauertest bis 6kV
  • 1 Testplatz Feuchte Wärmelagerung unter Spannung bis 400 V
  • 1 Testplatz Feuchte Wärmelagerung unter Spannung bis 1,2 kV
  • 2 Testplätze Gatestresstests bis 200 V
  • Sperrkennlinienmessplatz bis 0,6 kV-10 Durchlasskennlinienmessplatz bis 5 kA
  • Mikroskope
  • Ultraschallmikroskop für Fehleranalysen und Bewertung des Alterungszustandes
  • Spektrumanalyzer und Antennen
  • Analyser elektrische und magnetische Felder 1Hz bis 400 kHz
  • Beteiligung an zwei europäischen Projekten auf dem Gebiet Wide-Bandgap Halbleiter SiC: COSIVU, ERG und SINTEF (Projekt des norwegischen Research Council)
  • Mitwirkung im Rahmen der Akademischen Bildungsinitiative am Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET
  • weitere Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit nationalen und internationalen Industriepartnern

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Josef Lutz

Wissenschaftlicher Leiter

Tel: +49 371 531 33618

Jens Voigt

Ansprechpartner

Tel: +49 351 25933 125
Fax: +49 351 25933 111

nach oben