Projekt Beschreibung

Holz- und Faserwerkstofftechnik – Transferzentrum

i_prof_wagenfuehr_projektbild

Wissenschaftliche Expertise und Technologietransfer zu Eigenschaften und Modifikation von Holz, Holzfurnier und andere nachwachsende Rohstoffe, zur Holzverwendung, Holzveredlung, zu Holz- und Verbundwerkstoffen, lignocellulosen Dämmstoffen, Kompositwerkstoffen, zu Leichtbau mit Naturstoffen (Holz, Papier, Einjahrespflanzen)
Holztechnologische Forschung mit Schwerpunkt auf einer holzbasierten Bioökonomie, insbesondere (werk-)stoffliche Holznutzung und Holzvergütung/Holzmodifikation
  • Technikas zur Herstellung und Verarbeitung von Furnier, Holzwerkstoffen, Holzfaserdämmstoffen, Verbundwerkstoffen (einschl. Spritzguss- und Extrusionstechnik für WPC und Biokomposite), Papierwabenwerkstoffen etc.
  • Statische und dynamische Prüftechnik zur Ermittlung naturstofftechnischer Material-/ Werkstoffkennwerte
Technologieberatungen, Machbarkeitsstudien, verfahrenstechnische Prozessuntersuchungen u. ä. für Institute und Unternehmen, z. B.

  • Institut für Musikinstrumentenbau Zwota
  • Beckmann-Institut für Technologieentwicklung Oelsnitz
  • BASF SE
  • Knauf Integral KG
  • Daimler AG
  • Sappi Netherlands
  • Stora Enso Sachsen GmbH
  • Kartonfabrik Porstendorf

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Andrè Wagenführ

Wissenschaftlicher Leiter

Tel: +49 351- 463 38100

Evelyn Eberth

Ansprechpartner

Tel: +49 351 25933 161
Fax: +49 351 25933 111

nach oben