Projekt Beschreibung

HAMOTEC Handhabungs- und Montagetechnik Chemnitz – Transferzentrum

  • Konzeptentwicklung für Mechanismen, Roboterhandgelenke und Handhabungsgeräte
  • Entwicklung von Greifern, Fügemechanismen und Montagetechnik
  • Gestaltung und Optimierung von Kurvenscheiben oder Schrittgetrieben, speziell für Taktstraßen und Rundschalttische
  • Funktionsoptimierung zwischen Mechanik und Elektronik im Rahmen mechatronischer Antriebs- und Steuerungskonzepte
  • Entwicklung nichtlinearer Antriebsbaugruppen, z. B. für Textil- und Verpackungsmaschinen, Fahrzeuge, Sportgeräte, Büromöbel oder die Medizintechnik
  • Analytische Berechnungen, Mehrkörpersimulation (MKS) und FEM
  • Kinematik-Spezialprogramme und Entwicklung von Programmbausteinen für kommerzielle Berechnungsprogramme, wie z. B. CAD-Tools, Mathcad, SimulationX
  • Gutachten, Patentrecherche bzw. Patentbeurteilung im Bereich der Getriebe und Mechanismen
  • Schulungen zur Auslegung und Dimensionierung von Mechanismen
  • neuartige Handhabungsgeräte und Fügemechanismen
  • Antriebsbaugruppen zur objektbezogenen Montage- und Demontage
  • nichtlineare Mechanismen und Antriebseinheiten für Be- und Verarbeitungsmaschinen, insbesondere Textil- und Verpackungsmaschinen
  • ebenen und räumlichen Koppel-, Kurven- und Kurvenschrittgetriebe
  • Bewegungsdesign und Servoachsoptimierung
  • mechatronische und hybride Systemkonzepte

 

Handhabungsgeräte, Robotertechnik, Montagezelle, Rundtaktsystem, Servoachsen, Haptischer Feedbackprüfstand, Laserschweißanlage, Flechtmaschine, Laborstände für hybride Antriebskonzepte, Modellsammlungen, 3D Drucker, usw.
  • Entwicklung einer neuartigen Rotorflechtmaschine zur konturadaptiven Fadenablage mit dreidimensionaler Faserarchitektur
  • Gestaltung eines modularen Fügesupportsystems zur Abstützung und Sicherung des I-Stosses beim Fügen von halbschaligen Leichtbaukraftstoffbehältern
  • Entwicklung einer Rohrbearbeitungsmaschine
  • Entwicklung einer neuartigen Spezialkettenwirkmaschine
  • Entwicklung einer neuartigen Antriebseinheit für schnelllaufende Wickelmaschinen zur Herstellung segmentierter Statoren
  • Neues Simulationswerkzeug für Umschlingungsgetriebe mit beliebig gekrümmter Riemenscheiben-Kontur
  • Entwicklung einer Baureihe von Hochlastrundschalttischen
  • Erarbeitung von Mathcad-Arbeitsblättern und MATHTOOL-Bibliotheken zur Analyse von Koppelgetrieben
  • Realisierung der beidseitigen Kontakttrennung in Hochspannungsleistungsschaltern
  • Antriebskonzept „Schleppschwinge“ für den Softliftbeschlag
  • Realisierung einer synchronen Bewegung von Rückenlehne und Sitz ergonomischer Drehstühle
  • Synthese räumlicher Koppelgetriebe
  • Integration der Auslegung und Grobgestaltung von ebenen Führungsgetrieben mit Kurbel-, Kurven- oder Servoantrieb in den rechnerunterstützten Konstruktionsprozess

Kontakt

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Maik Berger

Wissenschaftlicher Leiter

Tel: +49 371 531 32841

Matthias Bauch

Ansprechpartner

Tel: +49 351 25933 165
Fax: +49 351 25933 111

nach oben