Über uns

Wissenschaft profitiert von Management – Wirtschaft profitiert von Wissenschaft

g_GWT_BM
Die GWT ist ein mittelständischer FuE-Dienstleister. In enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der TU Dresden sowie anderen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen bringt die GWT Forschungsdienstleistungen und -ergebnisse in Entwicklungsvorhaben ihrer Industriepartner ein. GWT übernimmt wahlweise die unternehmerische Gesamtverantwortung für ein Projekt oder unterstützt die Projektpartner durch Dienstleistungen bei der Projektrealisierung. Die Erlöse der unternehmerisch erfolgreichen Geschäftstätigkeit fließen in die Förderung der Wissenschaft zurück. Die GWT ist seit 1996 erfolgreich am Markt.Unsere Kernkompetenzen liegen in der  Medizin, speziell der klinischen Forschung und in der industriellen Auftragsforschung.

Standorte und Tochtergesellschaften

GWT_Standorte_Grafik

Fakten

  • Gegründet: 1996
  • Gesellschafter: TU Dresden Aktiengesellschaft (TUDAG)
    www.tudag.de
  • Geschäftsführung: Dipl.-Kffr. (FH) Beate-Victoria Ermisch / Dipl.-Ing. Claus-Peter Held

Dienstleistungen

  • F&E-Dienstleistungen für die Industrie
  • Dienstleistungen in der klinischen  Forschung
  • Services für Wissenschaftler zum Technologietransfer
  • Technologieberatung & Schutzrechte

Performance

  • Geschäftsjahr 2016
    • Gesamtleistung der GWT Gruppe: ca. 23 Mio Euro
    • Mitarbeiter: ca. 300
  • Anzahl der Wissenschaftler im Netzwerk: ca. 500
  • Anzahl Industriekunden: 1.600 in über 30 Ländern
  • Anzahl der Projekte: ca. 1.300

Über 1.600 Kunden weltweit


FB_IND_Kundenkarte

Klinische Forschung

LK_CR

Download Folder (.PDF)

g_GWT_CR_Folder_Download

Industrielle Auftragsforschung

LK_IND

Download Folder (.PDF)

g_GWT_Ind_Folder_Download

Was andere über uns sagen

Als forschender Arzt benötige ich kompetente Partner, um meine selbst initiierten klinischen Studien umsetzen zu können. GWT Clinical Research bietet mir für meine Studien wesentliche Unterstützung, sowohl als Studienadministrator als auch in verantwortlicher Managementfunktion (Sponsor). Die Serviceleistungen, die ich gerade brauche, kann ich nach Bedarf abrufen. Klinische Forschung braucht einfach einen solchen Service.

Prof. Dr. med. Uwe Platzbecker, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden / European MDS Studies Coordination Office (EMSCO)
Als aktives Mitglied der TechnologieAllianz und wichtiger Anbieter von Technologieangeboten treibt die GWT Patentverwertung/SPVA die Patentverwertung aus Hochschulen stark voran. Dank solchem Engagement hat sich die strategische Partnerschaft zwischen Industrie und Wissenschaft in unserem Netzwerk gerade in den letzten Jahren außerordentlich positiv entwickelt.
Alfred Schillert, Vorstandsvorsitzender der TechnologieAllianz, Bundesweiter Verband der Technologietransfer- und Patentverwertungs-Agenturen

Struktur

Die GWT gehört zur Unternehmensgruppe der TU Dresden Aktiengesellschaft (TUDAG). Aktionär der TUDAG ist die Gesellschaft von Freunden und Förderern der TU Dresden e.V.

Zur Industrie stellt sich GWT mit fachlich orientierten Kompetenzzentren auf, die die FuE-Dienstleistungen der GWT und ihrer Hochschulpartner bedarfsgerecht bündelt.

GWT_Organigramm_grafik

Beirat

Der Beirat der GWT-TUD GmbH ist mit namhaften Vertretern aus Industrie, Wissenschaft und Politik besetzt:

Beiratsmitglied: Institution:
Dr. Eberhard Alles TU Chemnitz
Thomas Armerding Hansa-Flex Hydraulik GmbH
Ulrich Assmann TUDAG
Prof. Michael Brand Biotechnologisches Zentrum der TU Dresden
Prof. Horst Brunner VUFO GmbH Verkehrsunfallforschung
Prof. Gerhard Fettweis Vodafone Chair der TU Dresden
Dirk Hilbert Landeshauptstadt Dresden
Prof. Hubert Jäger TU Dresden, Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik
Prof. Peter Joehnk Helmholtz Zentrum Dresden Rossendorf (HZDR)
Peter Nothnagel Wirtschaftsförderung Sachsen
Reinhard Pätz Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Prof. André Thess DLR-Institut für Technische Thermodynamik
Wilfried E.B. Winzer Universitätsklinikum Carl-Gustav Carus Dresden
Reiner Zieschank Dresdner Verkehrsbetriebe AG / DREWAG
MR Christoph Zimmer-Conrad Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
nach oben