Geburtshilflich -pränatalmedizinischer Abend

Termin: Mittwoch, 07. Februar 2018 – 18:00 – 21:00 Uhr

Ort: Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Kinder-und Frauenzentrum, Fetscherstr. 74, 01307 Dresden, Haus 21, 1. Etage, Seminarraum 1-4

Die prophylaktische präventive Wirkung von ASS bei early-onset Präeklampsie wurde im Rahmen der
abgeschlossenen ASPRE-Studie nachgewiesen. Wir möchten Sie gerne über die Neuigkeiten des
Präeklampsie-Screenings informieren. Außerdem möchten wir gerne unser Vorgehen bei
Mehrlingsschwangerschaften präsentieren und mit Ihnen erhöhte geburtshilfliche Komplikationen bei
monochorialen Geminischwangerschaften diskutieren.

Wir freuen uns auf einen anregenden interkollegialen Gedankenaustausch!

Prof. Dr. P. Wimberger und PD Dr. C. Birdir

Referenten:
Prof. Dr. med. Pauline Wimberger
Direktorin Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden

PD Dr. med. Cahit Birdir
Leitender Oberarzt Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden

Dr. med. Katharina Nitzsche
Oberärztin
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden

Dr. med. Jennifer Winkler
Funktionsoberärztin
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden

MU Dr. med. Matej Komár
Funktionsoberarzt
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden

Programm:

18:00 – 18:10   Einführung und Moderation
Prof. Dr. P. Wimberger

18:10 – 18:30   Präeklampsie-Screening im 1. Trimenon – ASPRE-Studie
PD Dr. C. Birdir

18:30 –19:00   Mehrlingsschwangerschaften –was ist zu beachten?
FOÄ Dr. J. Winkler

19:00 –20:00   Der interessante sonographisch-geburtshilfliche Fall: „Schwangerschaft
bei Nahtdehiszenzder Uterotomie“

OÄ Dr. K. Nitzsche
FOA Dr. M. Komar

Organisation/Anmeldung:
Chefsekretariat –Frau Annett Kruse
Universitätsfrauenklinik
Fetscherstr. 74, 01307 Dresden
Tel. 0351/458-6728

Die Teilnahme ist kostenfrei

Für die Veranstaltung wurden Punkte für das Sächsische Fortbildungsdiplom beantragt –Registrierung nur mit Barcode möglich.
Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass die Annahme dieser Einladung der Übereinstimmung mit den Compliance-Vorschriften Ihres Dienstherren bzw. Arbeitgebers und ggf. auch seiner Information oder Genehmigung bedarf.
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Das Universitätsklinikum ist mit den Straßenbahnlinien 6 und 12 (Haltestelle Augsburger Straße / Universitäts-klinikum) sowie mit den Buslinien 62 und 64 (Haltestelle Universitätsklinikum, direkt im Klinikgelände) zu erreichen.
Anfahrt mit dem PKW: An der Haupteinfahrt Fiedlerstraßesteht Ihnen unser Parkhaus mit 500 Stellplätzen zur Verfügung. Das Parken auf dem Gelände und im Parkhaus ist kostenpflichtig.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 01.02.2018
per Email: Frauenklinik@uniklinikum-dresden.de

Weitere Informationen finden Sie im Programmflyer