18.04.2018: Seminar EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und Ihre persönliche Haftung der Geschäftsführer

Panik oder Wirklichkeit?

EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und Ihre persönliche Haftung der Geschäftsführer

Am 25. Mai 2018 tritt die DSGVO in Kraft – ohne weitere Übergangsfrist. Mit Einführung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) steigt das Haftungsrisiko für Datenschutzverletzungen nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Geschäftsführer, Mitarbeiter und interne Datenschutzbeauftragte. Geschäftsführer haften mit bis zu 4% des Unternehmensumsatzes persönlich für die Einhaltung.

Wie können Sie sich vor hohen Strafen schützen? Im Prozessfalle sind unternehmensinterne Prozesse und Grundsätze entscheidend und müssen belegt werden. Wie können Sie weiter erfolgreich am Markt agieren und sich wirksam schützen?

Referenten :

Rechtsanwalt Dr. Daniel Schöneich, Battke Grünberg Dresden
Klaus Hoogestraat, Geschäftsführender Gesellschafter der Gesellschaft für IT-Management mbH

Wann: 18. April 2018
Zeit: 14 bis 18 Uhr
Wo: Hörsaal der Dresden International University, Freiberger Straße 37, 01067 Dresden

Seminargebühren: 99 Euro

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter dem Stichwort „EU-DSGVO“ bitte bis zum 02. April 2018 an Andrea Vogelsang (E-Mail: andrea.vogelsang@di-uni.de, Telefon: 0351-40470-102). Eine Stornierung ist bis 04. April 2018 möglich.

Sie erhalten im DIU-Seminar zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sowohl juristisches als auch administratives Wissen und nützliche Anwendungstools. Die Referenten zeigen Ihnen anhand konkreter Fallstudien die wirklichen Haftungsrisiken auf und geben gezielte Hinweise für Sofortmaßnahmen sowie weitere Vorgehensweisen. Dabei werden die Schwerpunkte von allen betroffenen Seiten beleuchtet.

Zu den Referenten

Rechtsanwalt Dr. Daniel Schöneich
Der Experte für „Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht“ arbeitet seit 2014 in der Dresdner Anwaltskanzlei Battke Grünberg. Er berät mittelständische und große Unternehmen sowie Institutionen der öffentlichen Hand. Zudem ist er Lehrbeauftragter für Medienrecht an der Hochschule Zittau/Görlitz und für Internetrecht an der Technischen Universität Dresden.

Klaus Hoogestraat
Der Experte für Informationssicherheit und Datenschutz für mittelständische Unternehmen und Konzerne ist Geschäftsführender Gesellschafter der Gesellschaft für IT-Management mbH.
Klaus Hoogestraat war unter anderem tätig als Vorsitzender der Fachkommission Informationstechnologie im Wirtschaftsrat Deutschland / Landesverband Sachsen, Regionalsprecher Sachsen des Verbundes Beratender Unternehmer e.V. und Vorstandsvorsitzender der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Sachsen e.V.

Partner der Veranstaltung sind: